Mit einem Auswärtsspiel beim TC Freinsheim haben jetzt auch die in der A-Klasse spielenden Herren 40 die diesjährige Medenrunde abgeschlossen. Nach den Siegen von Florian Volk, Rüdiger Göbel, Tanguy Le Cocguic, Andreas Volz und Martin Conrad stand es bereits nach den Einzel 10:2 für den TCW. Für weitere drei Punkte sorgte dann das Doppel Tanguy Le Cocguic/ Andreas Volz, so dass am Ende ein ungefährdeter und verdienter 13:8 Erfolg zu Buche stand. Mit diesem Sieg beendet das Wachenheim Team die Saison auf einem hervorragenden zweiten Platz in ihrer Gruppe, nur knapp hinter dem hohen Favoriten vom TV Kaiserslautern, jedoch dank der mehr gewonnenen Matches noch vor den punktgleichen Mannschaften aus Meckenheim und Freinsheim.  Nachdem das in der C-Klasse spielende 4er Team der Herren 40 II bereits im seinem Nachholspiel gegen den TUS 1912 TA Bechhofen eine 2:12 Niederlage hinnehmen musste, gab es auch beim letzten Medenspiel eine 3:11 Niederlage beim 1. TC Otterberg. Dabei verloren Jörg Stroetzel und Michael Tempel ihre Einzel nach hartem Kampf nur denkbar knapp im Match-Tie-Break. Im Match-Tie-Break gewonnen hat dagegen das Doppel Michael Tempel/Michael Weidenkopf. In der Abschlusstabelle belegen die Herren 40 II einen guten vierten Platz in ihrer Gruppe. Noch viel besser machten es jedoch die Wachenheimer Damen 30. Ihnen gelang zum Saisonabschluss im Heimspiel gegen den TC 1986 Morschheim ein 14:0 Kantersieg. In der Besetzung Christine, Jausel-Wild, Christina Helfer, Caroline Gördes und Marlies Förster gab das 4er Team des TCW dabei weder im den Einzeln, noch in den Doppeln einen Satz ab. Die Damen 30 haben sich damit den zweiten Platz in ihrer Gruppe gesichert. Ob es noch zu mehr reicht, hängt von den Ergebnissen der anderen Spiele ab. Eine trotz harten Kampf klare 0:14 Niederlage gab es in ihrem vorletzten Spiel dagegen für die in der Pfalzliga spielenden Damen 55 beim TC Grün-Weiss Neustadt. Da die abschließende Begegnung beim TC SW 1903 Bad Dürkheim der Hitze zum Opfer fiel, muss das Wachenheim Team nun „nachsitzen“ und am 8. Juli zum Saisonabschluss in Bad Dürkheim antreten. Mit einem weiteren Erfolgserlebnis haben die Jungen U18 des TWC ihre erste Saison beendet. Beim Heimspiel gegen den TC Rot-Weiss Neustadt gewannen Julian Vangheluwe und Ben Rohr im Einzel und Julian Vangheluwe/Max Neufeld im Doppel, so dass am Ende 10:4 für den in dieser Saison neu formierten TCW-Nachwuchs stand. Der Lohn hierfür ist ein schöner vierter Platz in der Abschlusstabelle der Gruppe.

 

30.6.2019 / WR