Erneut ist den Damen 50 des Tennisclubs Wachenheim ein 14:0 Kantersieg gelungen. Zu seinem zweiten Sieg in dieser Saison kam auch das 4er Team der Damen 30.

Zu ihrem zweiten Sieg in der laufenden Verbandsrunde kam dagegen das 4er Team der Wachenheimer Damen 30. Bei ihrem Heimspiel am Sonntag in der B-Klasse gegen die Damen des TC Rot-Weiss Neustadt gelang ihnen ein 9:5 Erfolg. In den Einzeln punkteten auf Wachenheimer Seite Ina Nußbaum, Claudia Solbach und Caroline Gördes, im Doppel die Paarung Ina Nußbaum/Caroline Gördes. Mit einem weiteren Sieg präsentierten sich an diesem Spieltag auch die Damen 50. Ihnen gelang in der B-Klasse wie schon zu Saisonauftakt ein überzeugender 14:0 Erfolg, diesmal gegen die Spielgemeinschaft Zeiskam/Schwegenheim. Dabei gaben im heimischen Burgtal sowohl die Einzelspielerinnen Christine Jausel-Wild, Else Guhmann, Ina Nußbaum und Caroline Gördes, als auch die Doppel Christine Jausel-Wild/Else Guhmann und Sigrid Hinterleuthner/Friederike Schmidt erneut keinen einzigen Satz ab. Am kommenden Spieltag geht es nun zum Spitzenspiel bei den in dieser Saison ebenfalls noch ungeschlagenen Damen 50 des TC Freinsheim. Der Saisonauftakt der Wachenheimer Damen 55 endete dagegen am vergangenen Mittwoch mit einer deutlichen 0:14 Niederlage beim 1. HC TA Kaiserslautern.

13.5.2018 / WR